Kategorie: Kultur

Heilbronner Weihnachts Circus

Mittwoch, 19. Dezember 2012: Telefonterror! Meine Freundin Tine versuchte dringend, mich oder meinen Mann zu erreichen. Zufällig hatte ich an diesem Tag auch noch sein Handy bei mir in der Tasche, so daß es ständig bimmelte. Da ich aber Unterricht gab, konnte ich schlecht ans Telefon gehen. Nach 10 Anrufen bin ich dann aber doch ran und bekam die frohe Nachricht, das Tine morgens bei Radio Ton Freikarten für den Heilbronner Weihnachts Circus gewonnen hatte und nicht hingehen konnte und ob wir denn hin wollen. Da mein Mann nicht auf den ganzen Circus steht, begleitete mich meine Mutter. Wir hatten einen sehr schönen unterhaltsamen Abend! Es gab leckeren Wein, ein Würstchen haben wir uns gegönnt und das Programm genossen. Es wurde Akrobatik vom Feinsten geboten und 3 Tiernummern gab es (Hunde, Pferde, Elefanten), was auch gut war. Die tun einem immer Leid. Besonders die Elfenanten sahen sehr traurig aus. Der Clown war gar nicht mein Fall. Ich fand seine Nummern nicht witzig. Die Schlangenfrau dagegen war mein persönliches Highlight! Wahnsinn, wie gelenkig man sein könnte. 🙂 Fazit: Danke Tine für die Karten. Wir hatten einen gelungenen, abwechslungsreichen und spannenden Abend!

 

Southside 2010

Lang ist’s her. Da waren die Tine und ich auf dem Southside. Sie war bereits Mutter von einem 2 jährigen süßen Knirps und ich wollte gerne Mutter werden. Mittlerweile habe ich eine 1jährige Tochter und Tines Sohn ist bereits 5 Jahre alt. Unser damaliger Ausflug war richtig schön. Wir hatten ein Wohnmobil und waren somit vor dem lausigen Wetter gut geschützt. Musik: Ist immer gut auf dem Southside-Festival im Süden Baden-Württembergs. Besonders gefielen mir die Auftritte von LCD Soundsystem, Vampire Weekend, Jack Johnson, We are Scientists, Kashmir und The Strokes. Die Stimmung war trotz des schlechten Wetters ausgesprochen heiter. Ich freu mich schon auf mein nächstes Festival. Allerdings muss das noch etwas auf sich warten.

 

 

tine und mareen im schlamm